Nützliche SEO Plug-ins für deinen Browser

Für eine ordentliche SEO auf einer Website benötigst du bestimmte Werkzeuge. Mit der Hilfe von diversen Tools kannst du deine Arbeit erleichtern und sie beschleunigen. Es liegt daher nahe, einige SEO Plug-ins für deinen Browser zu nutzen. Um dir die Suche nach nützlichen Browser Add-ons zu erleichtern, stelle ich dir in diesem Artikel einige SEO Plug-ins vor.

Mit Hilfe dieser Browser Add-ons kannst du deine Arbeit als SEO vereinfachen.

 

Vorwort

Ich stelle hier zum größten Teil nur SEO Plug-ins für den Browser Chrome vor. Das liegt vor allem am Marktanteil von Chrome. Chrome ist der am häufigsten genutzte Browser weltweit.

Einige der hier vorgestellten Browser Add-ons gibt es aber bspw. auch für Firefox. Solltest du weitere gute Erweiterungen kennen, die ich hier nicht aufliste, würde ich mich über eine Empfehlung in den Kommentaren sehr freuen.

 

Vorstellung der SEO Plug-ins

An dieser Stelle nun möchte ich dir verschiedene Browser Add-ons vorstellen, die dir deine Arbeit als SEO erleichtern.

Die Tools können dir dabei sowohl bei der Onpage- , als auch bei der Offpage-Optimierung deiner Website helfen. Solltest du den Unterschied noch nicht kennen, empfehle ich dir meinen Artikel „Unterschied zwischen Onpage- und Offpage-Optimierung„. In diesem Fall wäre sicher auch eine generelle Einführung in das Thema SEO von Vorteil.

Übrigens: Die Screenshots zu den einzelnen SEO Plug-ins kannst du anklicken, um sie dadurch zu vergrößern.

 

SEO-Dashboard

Screenshot vom SEO-Dashboard von TechnicalSEO.de
Screenshot des SEO Browser Add-ons „SEO-Dashboard“.

Das SEO-Dashboard von TechnicalSEO.de bietet verschiedene Möglichkeiten, eine Website oder URL zu überprüfen. Es bietet dabei einfache Direktlinks zu populären SEO-Tools wie bspw. die Google Search Console, SISTRIX oder Ryte.

Dieses Browser Add-on bietet dabei aber auch Links zur technischen Analyse einer Website. So lässt sich bspw. überprüfen, ob der HTML-Code valide ist oder wie schnell sich die Seite aufbaut.

Das Plug-in gibt dabei die URL, sowie die benötigten Parameter, direkt an die verschiedenen Tools weiter. Dadurch kannst du dir das Ergebnis der Analyse direkt ansehen.

Folge dem nachstehenden Link, um das SEO-Dashboard im Chrome Web-Store anzusehen.

 

SEO META in 1 Click

Übersichts-Tab des SEO Plug-ins SEO META in 1 Click
Übersichts-Tab der Browser-Erweiterung.

Die Funktion dieses Browser Add-ons lässt sich dabei recht einfach beschreiben. Das SEO Plug-in bietet einen Überblick über verschiedene SEO-Aspekte deiner Website.

Über diverse Reiter kannst du dir dabei einen Überblick über den Zustand deiner Website verschaffen. Der Reiter „Tools“ bietet darüber hinaus auch Links zu verschiedenen Online-Diensten. Allerdings bietet dieses Browser Add-on leider weniger Direktlinks als das zuvor genannte Plug-in.

Klicke hier, um SEO META in 1 Click im Chrome Web-Store anzusehen.

 

Page load time

Screenshot des SEO Plug-ins Page Load Time.
Screenshot des SEO Plug-ins „Page Load Time“.

Diese kleine Browser-Erweiterung misst den Aufbau der Website in Millisekunden. Dabei zeigt das SEO Plug-in unterschiedliche Kennzahlen an wie bspw. die Zeit, die der DNS-Lookup benötigte.

Leider kannst du dieses Browser Plug-in nicht weiter anpassen. Es bietet dafür aber einen schnellen Überblick darüber, wie viel Zeit deine Website zum Aufbau benötigt. Zusätzlich zeigt dieses Browser Add-on die gesamte Zeit auch neben seinem Symbol an.

Hier kannst du dir das Plug-in Page load time im Chrome Web-Store ansehen.

 

Redirect Path

Screenshot des Plug-ins Redirect Path
So stellt das Plug-in den HTTP-Statuscode dar.

Mit dem Browser Add-on Redirect Path kannst du dir den HTTP Status Code anschauen, den eine Seite beim Aufruf ausgibt. Durch dieses Plug-in bist du in der Lage, schnell gewisse Probleme bei den Weiterleitungen auf deiner Website zu beheben.

Den letzten Statuscode zeigt das Plug-in ebenfalls neben seinem Symbol an.

Klicke hier, um das Plug-in Redirect Path im Chrome Web-Store anzusehen.

 

NoFollow

Screenshot des Plug-ins "NoFollow".
Das Plug-in kennzeichnet Links mit Nofollow-Attribut.

Mit diesem SEO Plug-in kannst du dir alle Links auf einer Website anzeigen lassen, die das Attribut „nofollow“ beinhalten. Somit siehst du auf einen Blick, welche Links mit diesem Attribut belegt sind.

Neben der Markierung von NoFollow-Links kannst du dir mit diesem Plug-in auch eine kleine Info-Box anzeigen lassen. In dieser Info-Box zeigt das Plugin die META-Angaben einer Website zu den Tags nofollow und noindex an.

Im Screenshot rechts habe ich die Links übrigens absichtlich extra dick markieren lassen. In der Standard Einstellung des Plug-ins sind die Punkte dabei wesentlich kleiner.

Folge dem nachstehenden Link, um das Plug-in NoFollow im Chrome Web-Store anzusehen.

 

Fazit

Wie du siehst, gibt es einige Browser Add-ons, die dir deine SEO etwas einfacher machen. Wie bereits im Vorwort gesagt, freue ich mich sehr über weitere Vorschläge für diese Liste. Gerne kannst du  mir auch SEO Plug-ins für andere Browser nennen.

Darüber hinaus gibt es neben diesen Plug-ins auch noch weitere nützliche Tools, die dir Unterstützung bieten.

 


Dir gefällt dieser Artikel?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.