Die optimale Linkposition

Zur so genannten Offpage Optimierung, also alles was du nicht selbst auf deiner Website ändern kannst, gehören auch die Backlinks. Setzt du einen Link auf eine andere Website, spielt jedoch auch die Positionierung des Links eine Rolle für Google. Natürlich spielt dies auch dann eine Rolle, wenn du einen Backlink von einer anderen Seite erhältst. Google weist den Links inzwischen, je nach Linkposition, durchaus eine unterschiedliche Gewichtung zu.

Worauf du genau achten solltest, erläutere ich daher in diesem Artikel. Es ist jedenfalls durchaus sinnvoll, beim Linkbuilding auf die Position des Links zu achten. Dies funktioniert jedoch meist nur dann, wenn du auch Einfluss auf die Positionierung von Links nehmen kannst. Das ist jedoch oftmals nur bei Gastbeiträgen möglich oder bei Kooperationen zwischen zwei Blogs.

 

Die Linkposition innerhalb der Webseite

Für die Suchmaschinen ist der Content, also der Text einer Webseite, das wichtigste überhaupt. Das heißt, dass dem Inhalt der Seite bei der Indexierung besonders viel Wert zugeordnet wird. Aus diesem Grund bewertet Google die Links am besten, die mitten im Text platziert sind. Ebenso bewertet Google  Links besser, wenn sie weiter oben stehen.

Doch natürlich gibt es auch noch andere Linkpositionen. Beispielsweise am linken und rechten Seitenrand. Google bewertet diese Art von Links schlechter, weil sie oftmals für Werbung oder getauschte Links Verwendung finden. Genauso verhält es sich mit Links, die im Footer einer Seite platziert sind.

Wenn du Einfluss auf die Linkposition eines Backlinks hast, bevorzuge Links im eigentlichen Content der Seite. Diese werden dabei von den Suchmaschinen als am wichtigsten betrachtet. Das ist auch logisch, denn Links mitten im Text kommen einer Empfehlung gleich. Eine Linkliste hingegen ist nur eine Anhäufung von verschiedenen Links. Aus Sicht von Google ist somit auch der Nutzen für den Nutzer nicht so stark erkennbar. Die Bewertung des Links fällt daher weniger stark aus.

 


Dir gefällt dieser Artikel?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.