Brotkrumen-Navigation

Zuletzt aktualisiert: Samstag, 14. Januar 2017 Geschrieben von Jan Pionzewski

Eine Brotkrumen-Navigation, häufig auch mit dem englischen Begriff Breadcrumb-Navigation bezeichnet, ist ein zusätzliches Navigationselement auf einer Website, welches dem Besucher helfen soll, sich auf der Website zurecht zu finden.

Meist findet man die "Brotkrümel-Navigation", wie sie z.B. auch bei Wikipedia genannt wird, am Anfang oder am Ende jeder Seite um die Hierarchie innerhalb der Webseite direkt erkenntlich zu machen. Aber was hat eine Brotkrumen-Navigation mit SEO zu tun? Dieser Frage gehe ich in diesem Artikel auf den Grund.

 

Breadcrumb-Navigation und SEO

Eine Brotkrumen-Navigation ist für eine umfassende Suchmaschinenoptimierung auf deiner Website ebenso von Bedeutung wie für die Usability für deine Besucher allgemein. Zum einen erscheint das Navigationselement in den SERPs der Suchmaschine, zum anderen können sich auch die Crawler der Suchmaschinen anhand der Brotkrumen-Navigation auf deiner Website orientieren und diese besser in einen Kontext einordnen.

 

Brotkrumen-Navigation, wie sie in den Google-Suchergebnissen dargestellt wird.
So erscheint eine korrekt ausgezeichnete Brotkrumen-Navigation in den Google-SERPs.

 

Optimierung der Brotkrumen-Navigation

Anhand der folgenden Tipps kann die Breadcrumb-Navigation auf deiner Webseite optimiert werden:

 

  • Die Navigation beginnt bei der Startseite und endet bei der aktuellen Seite.
  • Die aktuelle Seite wird nicht verlinkt, alle anderen Ebenen hingegen schon.
  • Wenn es keine Hierarchie gibt, wird diese auch nicht dargestellt.
  • Die zu durchlaufenden Hierarchien werden vollständig angezeigt. Es werden keine Abstufungen ausgelassen.
  • Die Breadcrumb-Navigation sollte prominent, aber nicht aufdringlich dargestellt werden (nach Möglichkeit immer am Anfang der Website oder des Artikels).
  • Für die Besucher ist die Abgrenzung der einzelnen Hierarchien durch entsprechende Zeichen und/oder grafische Elemente wichtig.
  • Die Brotkrumen-Navigation gehört auf alle Seiten einer Website (Ausnahme: Es gibt keine übergeordnete Hierarchie - zum Beispiel bei der Startseite).

 

Können mehrere Brotkrümel-Navigationen auf einer Webseite platziert werden?

Normalerweise sollte es auf einer Website für jeden einzelnen Bereich nur jeweils eine übergeordnete Kategorie geben. Aber auf Shop-Seiten kann dies unter Umständen tatsächlich anders aussehen. Für diesen Fall ist es laut Matt Cutts, Leiter des Google Webspam-Teams, jedenfalls nicht verboten, mehrere Brotkrumen-Elemente auf einer einzelnen Seite anzeigen zu lassen. Man sollte jedoch darauf achten, dies zum einen nicht auf jeder Seite zu verwenden, zum anderen - wenn man es verwendet - nicht damit zu übertreiben.

 

Vergleiche dazu auch folgende Video-Botschaft von Matt Cuts auf YouTube:

 

 

It doesn't hurt to have those other breadcrumbs on the page. And then we will take the first one, that's our current behaviour, and then we might be able to do a little bit deeper understanding over time about the overall structure of your site.

 

Sinngemäß auf Deutsch: Es schadet nicht, mehrere Breadcrumb-Navigationselemente auf einer einzelnen Seite zu haben. Google bewertet aktuell primär nur das erste Brotkrumen-Element, das gefunden wird. Die anderen Elemente könnten jedoch dazu führen, die allgemeine Struktur der Website besser einzuordnen.

 

 

Kommentare  
Abfluss Klinik 2015-12-30 00:41
wie immer, Jan - sehr nützliches Wissen und verständlich dargestellt. Dank dir für deine Mühen. Liebe Grüße Sabine aus München
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
Kommentar schreiben