E-Mail Adresse validieren

In einem Formular kann es sinnvoll sein, wenn man einige Daten vor dem Absenden überprüft. Mit dem hier vorgestellten Script kannst du dabei eine E-Mail Adresse validieren lassen. Das Script gibt im Anschluss einen Hinweis aus, ob das Format der E-Mail Adresse gültig ist oder nicht. So lassen sich falsche Eingaben von vornherein verhindern.

Wie du mit PHP eine E-Mail Adresse validieren kannst, zeige ich dir dabei in diesem Artikel.

 

Mit PHP eine E-Mail Adresse validieren

Mit diesem PHP Script kannst du eine E-Mail Adresse in einem Formular auf Fehler überprüfen. Das Script prüft dabei nicht nur die verwendeten Zeichen, sondern guckt auch auf die richtige Reihenfolge der Eingabe. Eine E-Mail Adresse muss dabei im Format name@domain.länderkennung eingetragen werden.

Füge einfach das folgende Script in deine Website ein, um eine Prüfung der Formulareingaben vornehmen zu können.

 

Beispiel:

<?
  $email="name@domain.de";

 if (!eregi( "^[_.0-9a-z-]+@([0-9a-z][0-9a-z-]+.)+[a-z]{2,3}$", $email))
 {
 echo "Die E-Mail Adresse hat leider ein ungültiges Format.";
 }
 else { echo "Das Format der E-Mail Adresse ist gültig."; }
?>

 

Erklärung:

Das Script prüft die Variable $email auf das darunter angegebene Format. Diese Variable ist im Beispiel oben direkt im Script eingetragen.

Du kannst sie aber natürlich auch durch ein Formular übertragen lassen. So könntest du dem Nutzer innerhalb des Formulars eine Prüfung der Form anbieten. Oder aber du lässt das Feld automatisch übertragen, so dass die Eingabe permanent geprüft wird.

Je nach Ergebnis der Prüfung gibt das Script dann einen Hinweis aus. Diesen kannst du dabei im Script ebenfalls anpassen. Du kannst ebenso auch die Variablen zur Überprüfung der E-Mail Adresse anpassen. Hierdurch könntest du dann die Prüfung noch weiter verfeinern.

 


Dir gefällt dieser Artikel?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.