Änderungen in Dokumenten markieren

HTML stellt mehrere Tags zur Verfügung, mit denen du später Änderungen in Dokumenten markieren kannst. Diese Tags werden dabei von den aktuellen Browsern unterstützt.

Eine Kennzeichnung geänderter Dokumente ist dann sinnvoll, wenn du sehr viel Wert auf eine korrekte Semantik legst. Somit kannst du deinen Besuchern die Änderungen auch noch einmal darstellen.

Einige Webseiten ändern ihre Texte bereits in dieser Art und Weise. So kann man als Besucher der Seite sehen, welche Inhalte weggefallen sind und welche neu hinzugekommen sind.

 

Mit HTML Änderungen in Dokumenten markieren

Du kannst folgende HTML Tags verwenden, um die Änderungen in Dokumenten schließlich zu markieren. Die beiden Tags lauten <ins>...</ins> und <del>...</del>. Anhand des folgenden Beispiels erläutere ich die beiden Tags näher.

 

Beispiel:

<ins datetime="2008-12-12T10:00:00+01:00">Das ist der Text, der neu hinzugekommen ist.</ins>
<del datetime="2008-12-12T10:00:00+01:00">Dies ist der Text, der entfernt wurde.</del>

 

Erklärung:

Mit dem HTML-Tag <ins>...</ins> markierst du dabei Text, den du neu zum Dokument hinzugefügt hast. Das Tag <del>...</del> hingegen zeigt an, welcher Text du entfernt hast.
Mit dem Attribut datetime="..." kann zudem festgelegt werden, wann die Änderung stattgefunden hat. Dieses Attribut ist wie folgt Aufgebaut (die blauen Elemente sind dabei anzupassen):

 

JahrMonatTagTStunden:Minuten:Sekunden+Unterschied zur GMT

 

 

Zusätzlich gibt es dazu noch das Attribut cite="...“, mit dem du einen Grund für die Änderung eintragen kannst.

 

Vollständiges Beispiel mit allen Attributen:

<p>Die Max Mustermann <del cite="Falsche Firmierung" datetime="2008-12-12T10:00:00+01:00">GmbH</del> <ins cite="Firmierung korrigiert" datetime="2008-12-13T11:30:00+01:00">AG</ins> ist ein börsennotiertes Unternehmen (Firmierung geändert, da fälschlicherweise als GmbH angegeben).</p>

Im Browser werden die beiden Tags dabei meist wie folgt formatiert. Neu hinzugefügte Elemente werden unterstrichen dargestellt, während die entfernten Elemente durchgestrichen dargestellt werden. Das Attribut cite="..." wird jedoch in der Regel nicht mit dargestellt. Möchtest du deine Besucher über den Grund der Änderung informieren, solltest du dies noch einmal separat dazu schreiben.

 


Anzeigebeispiel:

Die Max Mustermann GmbH AG ist ein börsennotiertes Unternehmen (Firmierung geändert, da fälschlicherweise als GmbH angegeben).


 

Zusätzlicher Hinweis:

Mit CSS kannst du dazu die Tags <del> und <ins> auch farblich formatieren. So könnte beispielsweise der entfernte Text rot dargestellt werden, während der neu hinzugefügte Text in grüner Farbe dargestellt wird.

Darüber hinaus gibt es auch noch viele weitere Möglichkeiten, ein HTML Dokument semantisch zu strukturieren. HTML 5 bietet hier einiges.

 


Dir gefällt dieser Artikel?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.